Team Contacts



Dr. Matthias Terlau (MTerlau@goerg.de) ist Partner im Kölner Büro der Kanzlei GÖRG und berät vorwiegend Unternehmen der Finanzdienstleistungsbranche.

Er ist spezialisiert im Bereich Zahlungsverkehrs-, Bank- und Kapitalmarktrecht und leitet u.a. bei GÖRG das Payment-Team. Zu seinen Mandanten zählen deutsche und ausländische Unternehmen der Finanzdienstleistungsbranche; Unternehmen anderer Branchen unterstützt er im Hinblick auf Finanzprodukte. Schwerpunkte der Beratung sind Entwicklung von Neuprodukten im Zahlungsbereich, Beratung im Zusammenhang mit Unternehmenstransaktionen, komplexe Auslagerungen, Erlaubnisverfahren bei der BaFin sowie Vermeidung der Erlaubnispflicht.

Matthias Terlau ist Vorstand im Arbeitskreis digitaler Zahlungsverkehr des BITKOM.

Patrick Smith (PSmith@goerg.de) ist Associate im Kölner Büro von GÖRG und spezialisiert im Bereich Bank- und Kapitalmarktrecht.

Er berät Banken, Finanzdienstleister sowie technische Dienstleistungsunternehmen zu Fragen des Bank- und Zahlungsverkehrsrechts. Hierzu gehören u.a. die Konzipierung neuer Zahlungsprodukte, die Beratung zu innovativen Geschäftsmodellen, die Verhandlung mit Aufsichtsbehörden und die Begleitung von Erlaubnisantragsverfahren bei der BaFin (nach ZAG und KWG).

Im Bereich des Kapitalmarktrechts berät Herr Smith börsennotierte Unternehmen insbesondere im Zusammenhang mit der Durchführung von Hauptversammlungen sowie von gesellschaftsrechtlichen Strukturmaßnahmen, hinsichtlich kapitalmarktinformationsrechtlicher Fragestellungen (z.B. Ad-hoc-Mitteilungen, Stimmrechtsmitteilungen) und zur Corporate Governance.

Herr Smith begleitet zudem die Vorbereitung und Durchführung von ICOs sowie M&A-Transaktionen, insbesondere unter Beteiligung von Banken und Finanzdienstleistern.

Laura Meliß (LMeliss@goerg.de) ist Associate im Kölner Büro von GÖRG und spezialisiert im Bereich Bank- und Kapitalmarktrecht und Bankaufsichtsrecht.

Laura Meliß berät Banken, Zahlungsdienstleister und technische Dienstleistungsunternehmen zu regulatorischen Fragen (insb. nach ZAG, KWG und GwG). Hierzu gehören etwa die Konzipierung neuer Zahlungsprodukte und Geschäftsmodelle sowie die Betreuung von Verfahren bei Aufsichtsbehörden. Sie begleitet zudem Transaktionen, an denen aufsichtspflichtige Unternehmen beteiligt sind, und berät v.a. Zahlungs und E-Geld-Institute zu Fragen der laufenden Aufsicht.

Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist die Beratung von nationalen und internationalen Unternehmen sowie Konzernen in Fragen des Kapitalmarktrechts und der Compliance (insb. nach AktG, MAR und WpHG). Das betrifft insbesondere die Vorbereitung und Durchführung von Hauptversammlungen börsennotierter Unternehmen, die Begleitung gesellschaftsrechtlicher Strukturmaßnahmen und die Beratung zur Einhaltung kapitalmarktrechtlicher Transparenzpflichten sowie zu Corporate Governance und Vergütung.

Mark Gebauer (MGebauer@goerg.de) ist Associate im Kölner Büro von GÖRG und spezialisiert im Bereich des Bank- und Kapitalmarktrechts und insbesondere des Zahlungsverkehrsrechts.

Mark Gebauer berät Banken, Zahlungsdienstleister, Fintech und IT-Unternehmen sowie Unternehmen im Bereich des E-Commerce zu Rechtsfragen des Bankrechts, Zahlungsverkehrsrechts, Compliance, regulatorischen Fragestellungen und des (Bank-)Zivilrechts. Hierzu gehören insbesondere das KWG, das ZAG sowie die verbraucherschützende Vorschriften. Seine Expertise umfasst die Beratung von innovativen Geschäftsmodellen aus der Finanz- und Payment-Branche, die Verhandlung mit Aufsichtsbehörden, die Prüfung von regulatorischer Compliance und die Begleitung von Erlaubnisanträgen für eine Bank- oder Zahlungslizenz.