FATF bereitet globale Richtlinien für Kryptowährungen vor

Informationen über
veröffentlicht am

Geplante Regulierung auf internationaler Ebene

In einer Plenarsitzung der FATF wurde vor kurzem über die Regulierung von Kryptowährungen diskutiert. Laut der Nachrichtenagentur Reuters erklärte der Präsident der FATF, dass die Richtlinien im Juni des nächsten Jahres veröffentlicht würden.

Unternehmen, die als Finanzdienstleistung die Ausgabe neuer Kryptowährungen (Initial Coin Offering) erbringen, sollen diesen Regeln unterliegen. Die Umsetzung der Regelungen soll von der FATF als internationaler Aufsichtsbehörde dann regelmäßig überprüft werden. Wenn einzelne Staaten den Vorgaben der FATF nicht folgen, könnten Sie auf eine schwarze Liste der FATF aufgenommen werden. Dies könnte den Zugang zum globalen Finanzsystem einschränken.

Die weitere Entwicklung der Leitlinien und deren Verbindlichkeit für den Markt sowie deren Auswirkungen bleiben jedoch noch abzuwarten.

Zur Stellungnahme der FATF

weitere Artikel von Kategorien ,